Mattenkupplung

Mattenkupplung

ARWEI-Mattenkupplung
Europäisches Patent 2 215 958

ARWEI verhindert mit der ARWEI Mattenkupplung das Verrutschen von Reinstreifermatten.

Bei breiten Reinigungsanlagen müssen oft mehrere Matten nebeneinander positioniert werden. Wegen der notwendigen Einlegeluft rundum können die Mattenteile zu den Seiten hin verrutschen, was zu Spaltbildungen im Stoßbereich der Mattenteile führen kann. Die Folge: Die Matten sehen unschön aus oder bilden sogar Stolperfallen an den Stoßstellen. Im ungünstigsten Fall kann der Spalt so groß sein, dass z.B. bei automatischen Drehtüranlagen der maximal zulässige Wert gemäß DIN 18650-1 überschritten wird.

Um dies zu verhindern hat ARWEI eine Lösung geschaffen und durch Europapatent geschützt:

Zwei aneinander liegende Matten werden so ausgerichtet, dass alle Reinigungsstäbe der Matten in einer Flucht liegen.
Anschließend werden sie mit einer schwenkbaren Mattenkupplung miteinander verbunden. Ein Verrutschen der Matten ist so nicht mehr möglich.

Die patentierte ARWEI-Mattenkupplung ist ab sofort für alle ARWEI-Reinstreifersysteme ab 17 mm Aufbauhöhe als Zubehör erhältlich.

ARWEI