Aufschwimmsicherung

Aufschwimmsicherung

ARWEI Aquastopp-Roste mit Aufschwimmsicherung

Die von ARWEI zum Patent angemeldete Innovation wird jedem Anspruch gerecht und sorgt für Sicherheit und einfache Handhabung.

Die ARWEI Aquastopp-Roste mit Aufschwimmsicherung werden z.B. im Wellenbetrieb eines Wellenbades oder im Zielbereich von Wasserrutschen eingesetzt und dort komplett mit Wasser umströmt. Auch in dieser Extremsituation bleiben Sie immer an Ort und Stelle. Nur so ist in Ihrem Schwimmbad ein unfallträchtiges Eintreten in die Umlaufrinne der Schwimmbäder dauerhaft zu verhindern. Die Aufschwimmsicherung von ARWEI ist dabei so konzipiert, dass die Bäderroste zu Reinigungszwecken einfach aus der Rinne entnommen werden können.

 

ARWEI-Aquastopp bleibt auch im Wellenbad an Ort und Stelle.
ARWEI-Aquastopp bleibt auch im Wellenbad an Ort und Stelle.

 Kein Aufschwimmen im Zielbereich von Wasserrutschen
Kein Aufschwimmen im Zielbereich von Wasserrutschen

Aquastopp-Aufschwimmsicherung von ARWEI.

  • Kein Aufschwimmen der Bäderroste aus den Überlaufrinnen.
  • Kein „Aufräumen“ der Bäderroste durch Aufsichtspersonal nach dem Wellen- oder Rutschbetrieb.
  • Dauerhafte Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften.
  • Keine Montagearbeiten / Bohrungen etc. bauseits.
  • Einfaches Herausnehmen der Bäderroste mit Aufschwimmsicherung.
  • Kein Kontakt der Aufschwimmsicherung mit der Bäderkeramik.
  • Aufschwimmsicherung ist fest mit dem Rost verbunden.
  • Aufschwimmsicherung ohne Beeinträchtigung der Schwallwasseraufnahme.
ARWEI